Förderung Bafa / KfW

Förderung BAFA 2020

Seit Januar 2020 wird durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) der Austausch und Neubau von Heizungsanlagen mit regenerativem Anteil staatlich gefördert. Je nach gewünschtem Anlagentyp und bereits im Bestand verbauter Altanlage wird prozentual gefördert. Hierzu wird nicht nur die Heizungsanlage selbst, sondern auch noch weitere Komponenten zur Reduzierung von CO2-Ausstoß staatlich gefördert.

Die Förderung kann je nach Anlage bis zu 45% der Investitionssumme betragen.

Wir sind als Fördermittelpartner unseres Fachpartners Bosch mit den aktuellsten Themen vertraut und beraten Sie hierzu gerne ausführlich und kompetent.

 

Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Förderung KFW

Die KFW-Bank fördert mit dem Förderprogramm 433 den Einbau von Wärmeerzeugern die neben der Wärmeerzeugung auch noch Strom produzieren. So werden moderne Brennstoffzellenheizungen  durch die KFW-Bank staatlich bezuschusst. Zusätzlich wird über das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz kurz KWKG eine pauschale Einspeisevergütung ausbezahlt.

Ebenfalls wird der Einbau von Blockheizkraftwerken (BHKWs) staatlich bezuschusst.

Wir als Fördermittelpartner beraten Sie zu den aktuellsten Themen ausführlich und kompetent.